Kurse und Arbeitskreise


Öffentliche Kurse

_______________________________________________________

Montags, 16.30 Uhr,  10./24.9., 8./22.10., 5./19.11., 3./17.12.
Der Impuls Michaels
Aus diesem Impuls wurde die Anthroposophie in das Leben gerufen. Wir, Anthroposophen, sind nun aufgefordert dies zu ergreifen und zu erkennen, um unsere Bewegung richtig zu denken und zu befruchten. Wir werden uns verschiedene Vorträge, die Rudolf Steiner zu diesem Thema gehalten hat, erarbeiten. Richard Strauß, Tel. 67 11 84
• Trimestergebühr: € 29 / erm. € 22 (3 Coupons)
_______________________________________________________

Einführungskurs Theosophie
Mittwochs, 18–19 Uhr, ab 12.9. vierzehntägig
Der Einführungskurs in die Anthroposophie (in die Geisteswissenschaft Rudolf Steiners) ist für Menschen gedacht, die über wenig oder gar keine eigene Erfahrung mit der Anthroposophie verfügen und sie näher kennenlernen wollen. Es wird an Originaltexten gearbeitet, das Buch „Theosophie“ wird zugrunde gelegt. (GA9, 1904, tb 615)
Textarbeit und Gespräch, mit Florian Zebhauser
Ohne Kursgebühr; eine kontinuierliche und verbindliche Teilnahme ist sinnvoll.

 


Öffentliche Arbeitskreise

Montags, 18-19.15 Uhr, 24.9.,8./22.10.,5./19.11.,3./17.12.,
Anthroposophische Leitsätze (GA 26)
Die Leitsätze gelten als orientierender Leitfaden für die anthroposophische Arbeit. Die eingefügten Betrachtungen über das „Michael-Mysterium“ und das „Logos-Mysterium“ helfen, unsere Erkenntnis-suche ins Kosmische zu vertiefen. Carl Ungers „Aus der Sprache der Bewusstseinsseele“ begleitet unsere Bemühungen. Interessierte sind willkommen.
Auskunft: Claus Rasmus, Marion Vogt, Tel. 84 65 18
________________________________________________________

Dienstags, 19.30 Uhr, ab 11.9., wöchentlich
Offene Arbeitsgemeinschaft „Soziale Frage“
Aus innerem Impuls heraus versuchen wir, uns den Fragen der Welt im Geistes-, Rechts- und Wirtschaftsleben so aktiv und schöpferisch wie möglich anzunähern. Dabei begleitet uns das Buch „Die Kernpunkte der sozialen Frage in den Lebensnotwendigkeiten der Gegenwart und Zukunft“ (GA 23 / Tb 606) von Rudolf Steiner. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind willkommen.
Jochen Baltzer, Tel. 580 76 55,
Jürgen Fiedler, Tel. 08856 / 93 25 36 257
_______________________________________________________

Dienstags, 18 Uhr, 18.9.,2.10.,13.11.,4.12.
Textarbeit zur Dreigliederung unter Berücksichtigung des Aspekts von Ost - Mitte – West
Die soziale Grundforderung unserer Zeit – In geänderter Zeitlage (GA186, Tb 746) Wir arbeiten derzeit an dem 6. und 7. Vortrag des Zyklus’. Thema sind die sozialen und antisozialen Triebe im Menschen. Im lebendigen Gespräch versuchen wir Bezüge zur Geschichte und zu unserer Gegenwart herzustellen.
Offen für alle am Thema Interessierte!
Mit Gabriele Aurbach
________________________________________________________

Mittwochs, 14-tägig, 18–19.30 Uhr, 12.9., vierzehntägig
Arbeitskreis „Nadelöhr“
Wir arbeiten am Vortragszyklus von Rudolf Steiner „Die soziale Grundforderung unserer Zeit – In geänderter Zeitlage“. (GA 186/Tb 746) Zu Beginn unserer Arbeit machen wir eine Beobachtungs- und Meditationsübung. Das Gelesene versuchen wir mit unserem Leben in Zusammenhang zu bringen. Neue Teilnehmer nur nach Rücksprache. Auskunft: Gisela Weller-Widmann, Tel. 958 14 17, Mechthild Damberger, Tel. 46 39 19
________________________________________________________

 

 

To top